flag_en

Einträge für September 2016


08 Myary 1.5.0 veröffentlicht

Myary 1.5.0 kann ab sofort über den Mac App Store geladen werden. Seit der Beta-Version sind keine Neuerungen dazugekommen, daher findet sich in der Liste der Änderungen auch nichts neues:


Neu:
  • neuer dunkler Modus für Nutzer von OSX 10.10 oder höher, statt dem eigenen dunklen Modus wird nun der native VibrantDark-Modus von OSX verwendet
  • Farb-Labels für Einträge. Dafür werden die standard Farb-Labels des Datei-Systems verwendet, die auch z.B. im Finder angezeigt werden
  • Export-Manager, Export in die Formate Textbundle und Textpack
  • Schnell-Export eines Eintrages als txt, rtf, rtfd, doc, odt, html, pdf, textbundle, textpack
  • neue Voreinstellungs-Option, um einen eigenen externen Editor zu definieren, der über die "Im externen Editor bearbeiten"-Popup aufgerufen werden kann
  • gewählten Eintrag mittels des Tastaturkurzbefehls CMD+Entfernen-Taste löschen
  • Reset-CSS-Stile Schaltfläche dem CSS-Stil-Manager hinzugefügt
  • neuen Xelaton CSS-Pack hinzugefügt (Bestehende Nutzer nutzen bitte die Reset-CSS-Stile Schaltfläche, um die neuen Stile zu laden)
  • Neue Voreinstellungs-Option für den "Datum-Einfügen"-Tastaturkurzbefehl (nur Datum statt Datum und Zeit einfügen)
  • neuen Smark 2-Parser implementiert (bitte besuche www.xelaton.com für weitere Informationen zu Smark)
  • neuen Wikitext-Parser implementiert
  • Text-Editor-Verbesserungen:
    • MultiMarkdown und Textile Tabellenerstellung Smart-Editing
      • wenn in einer Tabellen-Zeile, das Drücken der Tab-Taste erzeugt automatisch ein neues |-Symbol
      • wenn in einer Tabellen-Zeile, das Drücken der Enter-Taste erzeugt automatisch ein neues |-Symbol
      • nur MultiMarkdown: automatische Generierung des Tabellenkopfes nach drücken der Enter-Taste nach der ersten Tabellenzeile
    • Entrücken von Listen-Elementen mittels der Löschen-Taste
    • Markdown, MultiMarkdown, Smark Einrückung geordneter Listen mittels der Tab-Taste
    • Markdown, MultiMarkdown, Smark automatische Generierung von geordneten, eingerückten Listenelementen
    • Tastaturkurzbefehl für durchgestrichenen Stil (CMD+D)
    • Tastaturkurzbefehl für benannte Links (CMD+Shift+L)


Verbesserungen:
  • Schriftart in der Benutzeroberfläche verwendet nun die Standard-System-Schriftart
  • Mini-Editor speichert nun Dateien nur dann ab, wenn Änderungen am Text vorgenommen wurden
  • Export-Manager: Speichern-Dialog für das Speichern als eine Datei verbessert, statt einem Öffnen-Dialog zur Verzeichniswahl wird nun ein regulärer Speichern-Dialog angezeigt
  • diverse kleinere Verbesserungen am Export-Manager hinsichtlich der Erzeugung von PDF-Dateien
  • Verbesserungen am Export-Manager hinsichtlich dem Export mehrerer Einträge in eine Ziel-Datei
  • Warnhinweis bei bei der Erstellung eines neuen Buches, wenn das gewählte Verzeichnis für die Nutzung mit Myary ungeeignet ist
  • Warnhinweis, wenn der aktuelle Eintrag nicht gesichert werden kann
  • diverse interne Code-Verbesserungen


Fehlerbehebungen:
  • behebt ein Problem, welches dazu führte, dass am Anfang eines Eintrages keine Tab-Zeichen gesetzt werden konnten


Bis zum nächsten Mal!


01 Myary 1.5.0 Vorschau

Das nächste große Update für Myary steht an. Mit Version 1.5.0 kommen viele neue Funktionen, Detailverbesserungen und Optimierungen auf alle Nutzer zu.


Die Auffälligste Neuerung sollte Nutzern des dunklen Modus unter OSX 10.10 oder höher sofort ins Auge stechen. Statt des bislang verwendeten eigenen dunklen Modus wird nun der OSX-eigene dunkle Modus "VibrantDark" verwendet. Bei Nutzern älterer OSX-Versionen bleibt in dieser Hinsicht alles beim Alten.


Eine neue Funktion für alle hingegen sind die Farb-Labels, die jetzt jedem Eintrag hinzugefügt werden können. Die entsprechende Schaltfläche zur Auswahl eines Farblabels befindet sich im Fester oben rechts. Dabei werden die Farb-Labels des Datei-Systems verwendet, was eine größtmögliche Kompatibilität gewährleistet. So sind gesetzte Farb-Labels auch im Finder zu sehen und auch die Synchronisation der Einträge über Dropbox z.B. verläuft problemlos.


Für Liebhaber des Textbundle-Formats gibt es auch gute Neuigkeiten, Einträge können nun auch als Textbundle exportiert werden und auch das von Textbundle abgeleitete Format Textpack (gezippte Textbundle-Datei) steht nun als Export-Option zur Verfügung. Da wir schon beim Export von Einträgen sind, mit dieser Version wird auch ein Schnell-Export eingeführt. Der jeweils aktuell gewählte Eintrag kann schnell über Ablage > Eintrag Schnell-Export in das gewünschte Format exportiert werden.


Auch der Text-Editor wurde gehörig aufgebohrt. So bietet dieser unter anderem nun für MultiMarkdown-Nutzern Unterstützung beim Erstellen von Tabellen und wurde im Umgang mit Listen erheblich verbessert.


Dies waren nur die Höhepunkte dieses Updates, alle genauen Details zu diesem Update könnt ihr in der Liste der Änderungen nachlesen.


Eine Beta-Demo von Myary 1.5.0 zum Ausprobieren kann unter folgendem Link geladen werden: Beta-Demo Download


Falls irgendwelche Probleme auftauchen sollten, teilt es mir bitte mit indem ihr hier unter diesem Eintrag einen Kommentar hinterlasst oder über das Support-Formular eine Nachricht schreibt


Die komplette Liste der Änderungen:


Neu:
  • neuer dunkler Modus für Nutzer von OSX 10.10 oder höher, statt dem eigenen dunklen Modus wird nun der native VibrantDark-Modus von OSX verwendet
  • Farb-Labels für Einträge. Dafür werden die standard Farb-Labels des Datei-Systems verwendet, die auch z.B. im Finder angezeigt werden
  • Export-Manager, Export in die Formate Textbundle und Textpack
  • Schnell-Export eines Eintrages als txt, rtf, rtfd, doc, odt, html, pdf, textbundle, textpack
  • neue Voreinstellungs-Option, um einen eigenen externen Editor zu definieren, der über die "Im externen Editor bearbeiten"-Popup aufgerufen werden kann
  • gewählten Eintrag mittels des Tastaturkurzbefehls CMD+Entfernen-Taste löschen
  • Reset-CSS-Stile Schaltfläche dem CSS-Stil-Manager hinzugefügt
  • neuen Xelaton CSS-Pack hinzugefügt (Bestehende Nutzer nutzen bitte die Reset-CSS-Stile Schaltfläche, um die neuen Stile zu laden)
  • Neue Voreinstellungs-Option für den "Datum-Einfügen"-Tastaturkurzbefehl (nur Datum statt Datum und Zeit einfügen)
  • neuen Smark 2-Parser implementiert (bitte besuche www.xelaton.com für weitere Informationen zu Smark)
  • neuen Wikitext-Parser implementiert
  • Text-Editor-Verbesserungen:
    • MultiMarkdown und Textile Tabellenerstellung Smart-Editing
      • wenn in einer Tabellen-Zeile, das Drücken der Tab-Taste erzeugt automatisch ein neues |-Symbol
      • wenn in einer Tabellen-Zeile, das Drücken der Enter-Taste erzeugt automatisch ein neues |-Symbol
      • nur MultiMarkdown: automatische Generierung des Tabellenkopfes nach drücken der Enter-Taste nach der ersten Tabellenzeile
    • Entrücken von Listen-Elementen mittels der Löschen-Taste
    • Markdown, MultiMarkdown, Smark Einrückung geordneter Listen mittels der Tab-Taste
    • Markdown, MultiMarkdown, Smark automatische Generierung von geordneten, eingerückten Listenelementen
    • Tastaturkurzbefehl für durchgestrichenen Stil (CMD+D)
    • Tastaturkurzbefehl für benannte Links (CMD+Shift+L)


Verbesserungen:
  • Schriftart in der Benutzeroberfläche verwendet nun die Standard-System-Schriftart
  • Mini-Editor speichert nun Dateien nur dann ab, wenn Änderungen am Text vorgenommen wurden
  • Export-Manager: Speichern-Dialog für das Speichern als eine Datei verbessert, statt einem Öffnen-Dialog zur Verzeichniswahl wird nun ein regulärer Speichern-Dialog angezeigt
  • diverse kleinere Verbesserungen am Export-Manager hinsichtlich der Erzeugung von PDF-Dateien
  • Verbesserungen am Export-Manager hinsichtlich dem Export mehrerer Einträge in eine Ziel-Datei
  • Warnhinweis bei bei der Erstellung eines neuen Buches, wenn das gewählte Verzeichnis für die Nutzung mit Myary ungeeignet ist
  • Warnhinweis, wenn der aktuelle Eintrag nicht gesichert werden kann
  • diverse interne Code-Verbesserungen


Fehlerbehebungen:
  • behebt ein Problem, welches dazu führte, dass am Anfang eines Eintrages keine Tab-Zeichen gesetzt werden konnten


Bis zum nächsten Mal!

2017
   Juni (1)
   Mai (5)
   April (1)
   März (3)
   Februar (1)
   Januar (1)
2016
   Dezember (1)
   November (1)
   Oktober (1)
   September (2)
   August (2)
   Juli (4)
   Juni (3)
   Mai (1)
   April (2)
   März (3)
   Februar (3)
   Januar (2)
2015
   Dezember (1)
   November (4)
   Oktober (1)
   September (1)
   August (2)
   Juli (2)
   Juni (3)
   Mai (1)
   April (1)
   Januar (1)
2014
   Dezember (1)
   Oktober (2)
   Juli (2)
   Juni (1)
   Mai (1)
   April (1)
   März (1)
   Februar (1)
   Januar (2)