flag_en

Einträge für April 2017


26

MarkMyWords 1.9.2 Vorschau

Das nächste Update von MarkMyWords, Version 1.9.2, steht vor der Tür. Dieses Update wird zwar keine wirklichen Neuerungen mit sich bringen, dafür aber sehr viele Verbesserungen unterhalb der Haube und behebt diverse kleinere Fehler.

Sandbox-freie Version für MultiMarkdown-Nutzer
Eine "Neuerung" gibt es allerdings doch, die für MultiMarkdown-Nutzer interessant sein dürfte. Beginnend mit Version 1.9.2 wird es wieder eine Sandbox-freie Version geben. In den jüngsten Versionen von macOS wurde Programmen, die in der Sandbox laufen, der Zugriff auf installierte Tools (z.B. MultiMarkdown-Terminal-Tool) gesperrt, selbst wenn der Zugriff durch den Nutzer explizit freigegeben wurde. In diesem Fall bleibt nur noch die Möglichkeit, das Programm ohne Sandbox laufen zu lassen, um den Zugriff wieder herzustellen.

MarkMyWords verwendet standardmäßig MultiMarkdown v2 in der Perl-Version, derzeit ist allerdings MultiMarkdown v6.0.4 aktuell. Wer also gerne die aktuellste Version von MultiMarkdown verwenden möchte, sollte sich MultiMarkdown als Terminal-Tool installieren (weitere Details dazu in den Versionshinweisen) und MarkMyWords in der Sandbox-freien Version verwenden.

Xelaton.com läuft jetzt über SSL und Updates gehen wieder
Vielleicht habt ihr es schon bemerkt, Xelaton.com wird ab sofort über SSL (verschlüsselte Verbindung) aufgerufen. Auch der Zugriff von Programmen auf Webseiten wurde in den jüngsten macOS-Versionen neu geregelt. Die neuesten Versionen von macOS erlauben den Zugriff auf Webseiten über eine sichere Verbindung (https://) und daher konnte MarkMyWords auch nicht mehr nach Updates suchen. Im Zuge der Umstellung habe ich den Updater von MarkMyWords komplett neu geschrieben und um die Funktion erweitert, dass auch nach Beta-Versionen gesucht werden kann, was für diejenigen recht praktisch ist, die immer auf dem neuesten Stand sein möchten.

Hinweis für Mac App Store-Kunden
Auch wenn ihr MarkMyWords im Mac App Store gekauft habt, könnt ihr die Direkt-Versionen von MarkMyWords ohne Einschränkungen verwenden. MarkMyWords erkennt euch automatisch als reguläre Nutzer.

Bevor die finale Version von 1.9.2 erscheint, wird es noch eine weitere Beta geben, da ich noch einige Punkte auf meiner ToDo-Liste habe, die ich in diese Version einbringen möchte.

Die Beta-Demo zum Ausprobieren kann unter folgenden Links geladen werden:

  • %%URL-SAVE-1%%
  • %%URL-SAVE-2%%


Falls irgendwelche Probleme auftauchen sollten, teilt es mir bitte mit indem ihr hier unter diesem Eintrag einen Kommentar hinterlasst oder über das Support-Formular eine Nachricht schreibt

Die komplette Liste der Änderungen:

Verbesserungen:

  • Tastaturkurzbefehl für durchgestrichenes Markup für Markdown und MultiMarkdown aktualisiert, statt dem <strike>-tag wird nun ein <del>-tag gesetzt
  • diverse interne Methoden verbessert oder erneuert
  • Syntax-Hervorhebung für MultiMarkdown aktualisiert (Um die neuen Syntax-Hervorhebungen zu laden, muss in den Voreinstellungen von MarkMyWords im Bereich Markups die Schaltfläche "Alle Stile zurücksetzen" betätigt werden. Grade geöffnete Dokumente müssen neu geöffnet werden, damit die neue Syntax-Hervorhebung aktiv wird)
  • Autoren-Markup Ersetzen-Tag angepasst, es wird nur noch die vorgeschriebene Schreibweise mit {~~ ~> ~~} angewendet, falsche Schreibweisen in der Benutzeroberfläche von MarkMyWords wurden korrigiert und die Webvorschau optimiert
  • Markup-Transformations-Engine durch eine neue ersetzt
  • (betrifft nur die Direkt-Version) Neues Update-System implementiert mit verschiedenen Update-Kanälen
    • Normale Version (Sandbox)
    • Normale Version (Ohne Sandbox)
    • Beta Version (Sandbox)
    • Beta Version (Ohne Sandbox)
  • (betrifft nur Direkt-Version in der Nicht-Sandbox Version) MultiMarkdown, falls der MultiMarkdown-Parser (v6+ von der %%URL-SAVE-3%% installiert unter /usr/local/bin/mmd) installiert ist, greift MarkMyWords auf diese Version zu statt auf die in MarkMyWords vorhandene Perl-Version (MMD 2) von MultiMarkdown zu verwenden


Fehlerbehebungen:

  • Webseiten-Links unter Hilfe-Menü korrigiert
  • (betrifft nur die Direkt-Version) MarkMyWords wieder nach aktualisierten Versionen/Updates suchen. In den jüngsten macOS Versionen werden nicht-https Aufrufe von Programmen geblockt. Da xelaton.com nun auch über ssl (%%URL-SAVE-4%% aufgerufen werden kann, kann auch somit MarkMyWords wieder Verbindung zu xelaton.com aufnehmen


Bis zum nächsten Mal!

2019
   April (1)
   März (1)
   Februar (4)
   Januar (3)
2018
   Dezember (3)
   November (1)
   September (2)
   August (1)
   Juli (1)
   Juni (2)
   Mai (1)
   April (1)
   März (2)
   Februar (1)
   Januar (2)
2017
   Dezember (2)
   November (1)
   Oktober (1)
   September (2)
   August (3)
   Juli (1)
   Juni (1)
   Mai (5)
   April (1)
   März (3)
   Februar (1)
   Januar (1)
2016
   Dezember (1)
   November (1)
   Oktober (1)
   September (2)
   August (2)
   Juli (4)
   Juni (3)
   Mai (1)
   April (2)
   März (3)
   Februar (3)
   Januar (2)
2015
   Dezember (1)
   November (4)
   Oktober (1)
   September (1)
   August (2)
   Juli (2)
   Juni (3)
   Mai (1)
   April (1)
   Januar (1)
2014
   Dezember (1)
   Oktober (2)
   Juli (2)
   Juni (1)
   Mai (1)
   April (1)
   März (1)
   Februar (1)
   Januar (2)