flag_en

22eBookBinder 1.4.0 Vorschau


Es ist schon eine Weile her seit dem letzten Update von eBookBinder. Version 1.4.0 wird ein kostenloses Update für alle bestehenden Nutzer von eBookBinder sein und bringt einige interessante neue Fähigkeiten aber vor allem sehr viele interne Verbesserungen und Modernisierungen mit sich. Durch die internen Änderungen ändern sich auch die Systemvoraussetzungen für eBookBinder, die nun macOS 10.10 oder neuer voraussetzen. Durch die viele internen Änderungen, wird die Testphase bis zur finalen Veröffentlichung auch etwas länger ausfallen als sonst.

Textbundle / Textpack

Eine der wichtigsten Neuerungen ist die Unterstützung für Textbundle- und Textpack-Dateien. Beide Formate sind offene Standards, die vor allem für diejenigen interessant sind, die Markup-Sprachen in ihren Dokumenten verwenden. Das Besondere an diesen Dateiformaten ist, dass Medien (Bilder/Video/Audio) leicht transparent eingebunden werden und daher der Zugriff auf diese Daten problemlos möglich ist. Weitere Informationen zu Textbundle findet ihr auf der offiziellen Seite: http://textbundle.org

Audio / Video

Seit der ersten Veröffentlichung von eBookBinder habe ich immer wieder mal Anfragen hinsichtliche Video- und Audio-Dateien bekommen. Nun ist es endlich so weit, eBookBinder kann in Kapitel eingebettete Video- und Audio-Dateien erkennen und im finalen eBook einbauen. Allerdings gibt es dabei ein paar Dinge zu beachten, derzeit können nur Video- und Audio-Dateien in RTFD-, Textbundle- und Textpack-Dateien verarbeitet werden. Dazu kommen noch ein paar weitere Dinge, die beachtet werden müssen. Ein ausführliches Tutorial werde ich demnächst veröffentlichen. Wer sofort mit Video- und/oder Audio-Dateien experimentieren möchte, der sollte auf das Schreibprogramm Textedit (auf jedem Mac bereits installiert) zurückgreifen und auf das Audio-Format mp3 und das Video-Format mp4 zurückgreifen.

Mobipocket-Erstellung

Das letzte Thema, das ich aufgreifen möchte, ist die Erstellung von mobipocket-Dateien (für Amazon kindle eBook-Reader). In den jüngsten macOS-Versionen wurde SIP (System Integrity Protection) eingeführt. SIP verhindert, dass eBookBinder, welches in einer Sandbox arbeitet, auf das zur Erstellung von mobi-pocket notwendige Terminal-Tool "kindlegen" zugreifen kann. Für diejenigen, die gerne mit eBookBinder auch mobipocket-Dateien erstellen möchten, biete ich nun eine Sandbox-freie Version von eBookBinder direkt auf dieser Seite an. Mac App Store Kunden von eBookBinder werden automatisch erkannt und können die direkte Version ohne Einschränkungen nutzen.

Nachfolgend nun die Download-Links zu eBookBinder 1.4.0 Beta 1 und die komplette, detaillierte Liste der Änderungen:





eBookBinder 1.4.0 komplette Liste der Änderungen

Neu:


Verbesserungen:


Bis zum nächsten Mal!