flag_en

30MarkMyWords 1.10.0 Beta 1


Version 1.10.0 von MarkMyWords steht vor seiner Vollendung und ich kann ohne Umschweife sagen, diese Version ist das umfangreichste und aufwändigste Update bislang. Wie alle Updates zuvor ist auch dieses für alle bestehenden MarkMyWords-Nutzer kostenlos. Im Nachfolgenden erkläre ich einige besonders wichtige Änderungen und hebe einige der neuen Funktionen hervor.




Änderungen

Neue Systemvorraussetzungen
MarkMyWords erfordert ab Version 1.10.0 macOS 10.10 oder neuer. Die bisherige Unterstützung älterer Versionen von macOS bis hin zu OSX 10.6 Snow Leopard ist schlicht nicht mehr praktikabel gewesen, vor allem hinsichtlich der Programm-Oberfläche. Aber auch intern auf Code-Basis hat es viele Änderungen in macOS gegeben, so dass die Unterstützung älterer Versionen zu immer mehr Problemen geführt hat.
Direkt-Version
Seit längerer Zeit biete ich schon keine Direkt-Version mehr an. In MarkMyWords 1.10.0 fällt nun die Möglichkeit über Xelaton.com erworbene Lizenzschlüssel in MarkMyWords einzugeben weg. Jene, die eine Lizenz für MarkMyWords über Xelaton.com erworben haben, erhalten demnächst per Email einen iTunes-Code, um MarkMyWords aus dem Mac App Store zu laden. Mir sind die Vorbehalte einiger gegenüber dem Mac App Store bekannt, aber ich halte es nicht für praktikabel ein System aufrecht zu halten, das seit sehr langer Zeit praktisch nicht mehr genutzt wird.
Keine Sandbox-Freie Version mehr
die Sandbox-freie Version wurde erst mit Version 1.9.0 veröffentlicht, um Nutzern von MultiMarkdown die Möglichkeit zu geben auf die Terminal-Tool-Version von MultiMarkdown zuzugreifen. Inzwischen konnte ich eine Möglichkeit finden auf das Terminal-Tool innerhalb der Sandbox-Version von MarkMyWords zuzugreifen. Damit bekommt man beide Vorzüge, eine Sandbox-Version von MarkMyWords und Zugriff auf das Terminal-Tool von MultiMarkdown.

Besondere neue Funktionen

Überarbeitetes Interface
Die augenscheinlichste Neuerung ist sicherlich das Interface. Sehr viele (sehr) alte Elemente wurden erneuert und überflüssiges entfernt. Das hat zur Folge, dass auch viele Einstellungen aus den Voreinstellungen weggefallen sind, da diese in den neueren Versionen von macOS keinen Effekt mehr haben und lediglich für ältere Versionen von macOS gedacht waren.
CSV Import
Der CSV Import ist eine praktische Funktion, um schnell und effizient Tabellen in Dokumente einzufügen. Beim Import wird die entsprechende Tabelle praktischerweise gleich mit Markup formatiert, so dass das doch aufwendige Formatieren auf diesem Weg wegfällt.
Textbundle
Das Textbundle-Format ist für Markup-Autoren meiner Ansicht nach sehr interessant. Nach Note-C, Myary und eBookBinder ist das Textbundle-Format nun auch in MarkMyWords vorhanden. Neben dem Exportieren, Importieren und Öffnen von Textbundle-Dateien kann MarkMyWords auch Textbundle-Dateien erstellen. Auf textbundle.org] kann mehr über dieses freie Format, seine Spezifikationen und Beweggründe für dieses Format nachgelesen werden.
MarkdownExtra
Mit MarkdownExtra hält eine weitere Markup-Sprache in MarkMyWords Einzug. Wie der Name impliziert, ist MarkdownExtra eine Erweiterung von Markdown. Da inzwischen viele Seiten (z.B. Github) Programme und Autoren auf eine erweiterte Markdown-Syntax zurückgreifen, war die Einführung von MarkdownExtra in MarkMyWords wohl längst überfällig. MarkdownExtra erweitert Markdown unter anderem um Tabellen, Definitionslist, durchgestrichenen Text und Fußnoten.

Veröffentlichungsplan

Derzeit kann ich noch keinen genauen Termin nennen, wann die finale Version von MarkMyWords 1.10.0 erscheinen wird. Es gibt noch viel zu tun, Update der Webseite, Überarbeitung diverser Dokumentationsseiten usw.. Daher schätze ich im Moment, dass eine finale Version erst im Januar erscheinen wird.
Wer Fehler findet oder sonstige Kommentare hat, der kann diese mir über das Support-Kontaktformular zukommen lassen.

Download Beta 3

Die Beta-Version von MarkMyWords 1.10.0 kann über folgenden Link geladen werden: MarkMyWords 1.10.0 Beta 3 Download

Versionshinweise

Hinweis - Geänderte Systemvorraussetzungen: MarkMyWords 1.10.0 erfordert macOS 10.10 oder neuer
Hinweis - keine Sandbox-freie Version mehr, da nun die MultiMarkdown-Terminal-Tool auch in den Sandboxed-Version verwendet werden kann, ist die Sandbox-freie Version obsolet

Neu:


Verbesserungen:


Aktualisiert:


Änderungen:


Fehlerbehebungen:


Bis zum nächsten Mal!