flag_en

Einträge für Februar 2019


18

HashGazer veröffentlicht


#Gazer ist endlich nach langer Entwicklungszeit ab sofort im Mac App Store verfügbar.

#Gazer ist eine Vorschau-App für mit Markup formatierte Texte. #Gazer unterstützt die Markup-Sprachen Markdown, MarkdownExtra, MultiMarkdown, HTML, Textile, Wikitext, BBCode und Smark und kann reine Text-, Textbundle- und Textpack-Dateien anzeigen.

Einen guten Überblick, was #Gazer leisten kann bietet die Übersichtsseite zu #Gazer an, auf der alles wissenswerte aufgeführt ist.

Seit der Beta 2 Version von #Gazer sind noch viele kleinere Verbesserungen dazu gekommen. Die genaueren Details dazu findet ihr in der Liste der Änderungen. Wenn etwas euch noch in der Beta-Version etwas unangenehm aufgefallen ist, dann könnt ihr jetzt noch mal die 30-tägige Demo-Version laden, um zu prüfen, ob #Gazer euch nun besser für euch funktioniert, bevor ihr #Gazer im Mac App Store erwerbt. Den Link zum Download der Demo-Version findet ihr bei den wichtigsten Links weiter unten.

Die komplette Liste der Änderungen seit Beta 2

Verbesserungen:

  • #Gazer verwendet nun nativ den dunklen Modus von Mojave
  • CSS-Dateien werden im Menu in neueren macOS-Versionen alphabetisch sortiert
  • kleine Bilder werden nicht mehr auf die volle Fenstergröße vergrößert
  • öffnen von txt-Dateien über das Dock-Symbol und durch Anweisung anderer Apps möglich
  • kleinere Verbesserungen am Interface der Voreinstellungen vorgenommen
  • gradlinigeres Verhalten beim Öffnen von Textbundle- und Textpack-Dateien, die Frage nach Verzeichnisüberwachung und das Einstellen einer Base-URL erübrigt sich in diesen Fällen und wird daher ausgeblendet
  • Hilfe überarbeitet
  • Smark-Parser aktualisiert
  • leichte Verbesserungen am Interface der Voreinstellungen


Die wichtigsten Links:

#Gazer im Mac App Store erwerben

#Gazer Demo Version laden

Übersichtsseite von #Gazer

Versionshinweise zu #Gazer

Bis zum nächsten Mal!



13

MarkMyWords 1.11.0 veröffentlicht


Das lange überfällige Update von MarkMyWords ist ab sofort verfügbar und bringt sehr viele Verbesserungen und Fehlerbehebungen mit sich, die vor allem die Arbeit mit neueren macOS-Versionen verbessert.

Durch die Änderungen und Anpassungen an neuere macOS-Versionen musste allerdings das Bundle-System entfernt werden, da dieses sich massiv auf die Performanz von MarkMyWords ausgewirkt hat und zudem es zu schweren Kompatibilitäts-Problemen geführt hat.

Als größere Neuerung ist das Markup-Menü hinzugekommen, welches es euch erlaubt einen Großteil der verfügbaren Markups für verschiedene Sprachen einfach einzufügen. Für Tastatur-Puristen stehen zudem die entsprechenden Tastatur-Kurzbefehle zur Verfügung.

Alle Änderungen zu diesem Update von MarkMyWords könnt ihr in den Versionshinweisen nachlesen.

Die wichtigsten Links:

MarkMyWords im Mac App Store erwerben

MarkMyWords Demo Version laden

Übersichtsseite von MarkMyWords

Versionshinweise zu MarkMyWords

Die vollständige Liste der Änderungen:

Neu:

  • Spezielles Markup-Menü im Hauptmenü, mit vielen neuen Aktionen und entsprechenden Tastaturkurzbefehlen
  • Rechtsklick-Aktion für das Textfeld: Leerzeichen im selektiertem Text durch %20-Escapes ersetzen
  • Rechtsklick-Aktion für das Textfeld: URL-Encode auf selektierten Text anwenden
  • Rechtsklick-Aktion für das Textfeld: Überflüssige Leerzeichen (zwei oder mehrere hintereinander) aus Text entfernen


Verbesserungen

  • MarkMyWords unterstützt nativ den Dark Mode von Mojave
  • kleine Anpassungen beim Export in das HTML-Format
  • Verbesserungen im Umgang mit Textbundle-Dateien
  • Verbesserter und vereinfachter Import von CSV-Tabellen
  • Texteditor: Markup entfernen Menü-Aktion erneuert
  • wenn die Markup-Sprache umgestellt wird, wird auch die Überschriften-Navigation aktualisiert
  • Verbesserungen bei der Erzeugung der Überschriften-Navigation
  • Text-Template Einfügen Popover Benutzeroberfläche korrigiert
  • Verbesserungen bei den Einstellungen für den Text-Editor
  • leichte Änderungen an der Benutzeroberfläche des Dateibrowsers
  • Menü-Aktion zum Öffnen der Überschriften-Navigation unter Ansicht > Überschriften-Navigation zeigen
  • CSS-Stile werden in der CSS-Stil Auswahl in neueren macOS-Versionen wieder alphabetisch angezeigt
  • Templates werden in der Template Auswahl in neueren macOS-Versionen wieder alphabetisch angezeigt
  • Benutzeroberfläche der Stil-Schublade für neuere macOS-Versionen angepasst
  • verbesserte Performanz von MarkMyWords


Änderungen:

  • Bundle-System und die mitgelieferten Bundles TableHelper, NoteC und PicsMove aufgrund von massiven Performanz- und Kompatibilitätsproblemen entfernt
  • CriticMarkup-Befehle sind aus dem Bearbeiten-Menü in das Markup-Menü gewandert
  • bestehenden Markup-Befehle sind aus dem Format-Menü in das Markup-Menü gewandert


Aktualisiert

  • BBCode-Parser aktualisiert
  • Smark-Parser aktualisiert


Fehlerbehebungen

  • behebt einen nervigen Fehler beim Speichern, der bei jeden Speichern zu einer Warnmeldung führte
  • behebt ein Problem beim Öffnen von Textbundle-Dateien, die mit einer unbekannten Markup-Sprache definiert sind
  • behebt einen Fehler beim Öffnen mehrerer Textbundle-Dateien gleichzeitig, wodurch nur Attachments einer der geöffneten Dateien angezeigt wurde
  • behebt einen Fehler beim Schreiben von Textpack-Dateien
  • behebt einen Fehler mit der Überschriften-Navigation mit der Markup-Sprache MarkdownExtra
  • behebt ein Syntax-Coloring Problem für die Markup-Sprache Smark. Gehen sie bitte in den Voreinstellungen von MarkMyWords auf den Tab Markups und betätigen sie die Schaltfläche „Alle Stile zurücksetzen“
  • behebt einen Fehler mit der CriticMarkup-Batch Funktion, wenn Elemente komplett entfern werden sollen
  • Druckfunktion wieder hergestellt


Bis zum nächsten Mal!



07

Note-C 2.0.3 veröffentlicht


Mit diesem kleinen Update unterstützt Note-C nun nativ den Dark Mode von Mojave und braucht in Mojave nun nicht länger manuell eingestellt werden. Zudem erstreckt sich der Dark Mode nun auf alle Elemente des Programms. Für Nutzer älterer macOS Versionen ändert sich hingegen nichts, sie können nach wie vor den Dark Mode wie gewohnt bei Bedarf manuell aktivieren.

Zudem gibt es ein neues Feature für Freund von Text-Statistiken. Mit einem Klick auf den Zeichen-/Wort-Zähler in der Symbolleiste kann eine erweiterte Text-Statistik aufgerufen werden. Zudem finden sich in diesem Fenster Optionen, um das Verhalten des Zeichen-/Wort-Zählers den eigenen Vorstellungen anzupassen.

Die sonstigen Änderungen bei diesem Update könnt ihr weiter unten in der Liste der Änderungen nachlesen.

Die wichtigsten Links:

Note-C im Mac App Store erwerben

Note-C Demo Version laden

Übersichtsseite von Note-C

Versionshinweise zu Note-C

Die kompletten Versionshinweise:
Neu:

  • Zeichen-/Wortzähler Funktionen
    • Klick auf den Zähler in der Symbolleiste öffnet ein Fenster mit Übersicht der Textstatistiken für den normalen Text und den Markup-Formatierten Text
    • Optionen das Verhalten des Zählers in der Symbolleiste anzupassen: Ausschließen von unsichtbaren Zeichen und Zeilenumbrüchen bei der Zeichenzählung sowie ausschließen von einzelnen Buchstaben bei der Wortzählung


Aktualisiert

  • Note-C unterstützt nativ den Dark Mode von Mojave
  • Smark-Parser aktualisiert


Verbesserungen:

  • Verbesserungen bei dein Einstellungen für den Text-Editor


Fehlerbehebungen

  • behebt einen Fehler beim Widerrufen von CriticMarkup-Einfügen-Aktionen
  • Fehler beim Laden der deutschen Hilfe unter Mojave behoben
  • Fehler beim Laden der Hilfe über Direkt-Hilfe-Schaltflächen behoben


Bis zum nächsten Mal!



06

Myary 2.0.2 veröffentlicht


Mit diesem kleinen Update unterstützt Myary nun nativ den Dark Mode von Mojave und braucht in Mojave nun nicht länger manuell eingestellt werden. Zudem erstreckt sich der Dark Mode nun auf alle Elemente des Programms. Für Nutzer älterer macOS Versionen ändert sich hingegen nichts, sie können nach wie vor den Dark Mode wie gewohnt bei Bedarf manuell aktivieren.

Zudem gibt es ein neues Feature für Freund von Text-Statistiken. Mit einem Klick auf den Zeichen-/Wort-Zähler in der Symbolleiste kann eine erweiterte Text-Statistik aufgerufen werden. Zudem finden sich in diesem Fenster Optionen, um das Verhalten des Zeichen-/Wort-Zählers den eigenen Vorstellungen anzupassen.

Dieses Update von Myary behebt aber auch einen unangenehmen Fehler, der bislang dazu führte, das an bestimmten Tagen nicht das korrekte Datum angezeigt wurde.

Die sonstigen Änderungen bei diesem Update könnt ihr weiter unten in der Liste der Änderungen nachlesen.

Die wichtigsten Links:

Myary im Mac App Store erwerben

Myary Demo Version laden

Übersichtsseite von Myary

Versionshinweise zu Myary

Die kompletten Versionshinweise:
Neu:

  • Zeichen-/Wortzähler Funktionen
    • Klick auf den Zähler in der Symbolleiste öffnet ein Fenster mit Übersicht der Textstatistiken für den normalen Text und den Markup-Formatierten Text
    • Optionen das Verhalten des Zählers in der Symbolleiste anzupassen: Ausschließen von unsichtbaren Zeichen und Zeilenumbrüchen bei der Zeichenzählung sowie ausschließen von einzelnen Buchstaben bei der Wortzählung


Aktualisiert

  • Myary unterstützt nativ den Dark Mode von Mojave
  • Smark-Parser aktualisiert


Verbesserungen:

  • Verbesserungen bei dein Einstellungen für den Text-Editor


Fehlerbehebungen

  • behebt einen Fehler beim Widerrufen von CriticMarkup-Einfügen-Aktionen
  • behebt einen Fehler bei der Datumsanzeige an bestimmten Tagen
  • einige Beschriftungen in der nicht englischen Benutzeroberfläche der Voreinstellungen korrigiert
  • Fehler beim Laden der deutschen Hilfe unter Mojave behoben
  • Fehler beim Laden der Hilfe über Direkt-Hilfe-Schaltflächen behoben


Bis zum nächsten Mal!

2019
   April (1)
   März (1)
   Februar (4)
   Januar (3)
2018
   Dezember (3)
   November (1)
   September (2)
   August (1)
   Juli (1)
   Juni (2)
   Mai (1)
   April (1)
   März (2)
   Februar (1)
   Januar (2)
2017
   Dezember (2)
   November (1)
   Oktober (1)
   September (2)
   August (3)
   Juli (1)
   Juni (1)
   Mai (5)
   April (1)
   März (3)
   Februar (1)
   Januar (1)
2016
   Dezember (1)
   November (1)
   Oktober (1)
   September (2)
   August (2)
   Juli (4)
   Juni (3)
   Mai (1)
   April (2)
   März (3)
   Februar (3)
   Januar (2)
2015
   Dezember (1)
   November (4)
   Oktober (1)
   September (1)
   August (2)
   Juli (2)
   Juni (3)
   Mai (1)
   April (1)
   Januar (1)
2014
   Dezember (1)
   Oktober (2)
   Juli (2)
   Juni (1)
   Mai (1)
   April (1)
   März (1)
   Februar (1)
   Januar (2)